05.10.22

Fütterung von zu dünnen Pferden

Fütterung von zu dünnen Pferden

Fütterung von zu dünnen Pferden

In Zeiten besonderer Beanspruchung kann es bei Pferden zu starken Gewichtsabnahmen kommen. Die Ursachen können hier sehr unterschiedlich sein:

  • Genetische Dispositionen
  • Wurmbefall
  • Fellwechsel
  • Stoffwechselprobleme
  • Zahnprobleme
  • Stress
  • Erkrankungen (z. B. Kolik, Magengeschwüre…)
  • Schlechte Grundfutterqualität
  • Fehlerhafte Rationsgestaltung

Um festzustellen, ob Ihr Pferd zu dünn ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten dies zu testen. Die Pferdewaage kann ein Indiz für den Ernährungszustand Ihres Pferdes sein, die Ergebnisse sind allerdings noch zu ungenau, weil je nach Rasse das Ergebnis sehr unterschiedlich ausfallen kann, auch bei gleicher Größer. Eine bessere Beurteilung kann hier durch die Ermittlung des Bodyscore-Indexes erfolgen. Beim Bodyscore Index (BCS) wird der Ernährungszustand des Pferdes in 9 Grade unterteilt. Beurteilt werden hier folgende Regionen; Hals, Schulter, Rücken und Kruppe, Brustwand, Hüfte, Schweifansatz

Dabei werden pro Körperregion 3 Punkte beurteilt:

  1. Knochenpunkte (sichtbar, fühlbar, weg)
  2. Körperoberfläche (eingefallen, gerade, gewölbt)
  3. Hautfalte (“ist eine sogenannte „Speckfalte” vorhanden)

BCS Grad 1 stellt einen extrem ausgezehrten Ernährungszustand dar. Bei diesem Grad stehen Wirbelsäule, Rippen, Schweifansatz, Hüft- Sitzbeinhöcker sehr deutlich hervor und kein Fettgewebe ist mehr zu erkennen. Grad 9 stellt hingegen einen stark verfetteten Zustand dar. Hier ist eine sichtbare Biegung der Rückenpartie zu erkennen. Weiter sind deutliche Fettablagerungen entlang des Schweifansatzes, des Widerristes, des Nackens, der Flanken und der Innenschenkel zu erkennen. Ein Pferd mit einem gesunden Ernährungszustand befindet sich zwischen Grad 4 und Grad 5.

Wichtig, bei der Fütterung von zu dünnen Pferden ist eine ausreichende Versorgung mit Raufutter. Es sollten mindestens 1,5 kg bis 2 kg pro 100 kg Körpergewicht (Soll-Gewicht) gefüttert werden! Die Nährwerte vom Raufutter können sehr unterschiedlich ausfallen. Ideal ist vor der Rationsgestaltung eine Raufutteranalyse. Auch sollte, bei einer ungeklärten Gewichtsabnahme der Gesundheitszustand der Pferde genaustens vom Tierarzt untersucht werden, um Krankheiten, Zahnprobleme und Parasitenbefall auszuschließen.

Bei einer Getreidefütterung ist darauf zu achten, dass dieses hoch aufgeschlossen ist, um eine optimale Verdaulichkeit zu gewährleisten. Getreidehaltigen Futtersorten sollte hoch aufgeschlossen sein (Flocken, Extriudat…), um eine optimale Verdaulichkeit zu gewährleisten. Weiter sollte bei getreidehaltigen Futtermittel auf den Gesamtstärkegehalt geachtet werden. Der Stärkegehalt einer Ration sollte maximal 2 g Stärke je kg Körpergewicht enthält (bei empfindlichen Pferden 1 g Stärke je kg Körpergewicht).

Fette sind hochwertiger Energieträger fürs Pferd. Öle und Fette können vom Pferd sehr gut im Dünndarm verdaut und in Körpermasse umgewandelt werden. Allerdings sollten auch hier nicht mehr als 1 g Fett pro kg Lebendmasse, pro Tag gefüttert werden, um eine Blinddarmfäulnis zu vermeiden. Galopp LinoVital Leinöl ist hier eine optimale Ergänzung. Galopp LinoVital Leinöl ist ein reines Naturprodukt, welches zu 100 % aus kaltgepresstem, hochwertigem Leinöl besteht. Reich an essentiellen Omega-3-Fettsäuren , Vitamin A, Vitamin E und Vitamin D.

Zu dünne Pferde haben einen erhöhten Proteinbedarf. Hochwertiges Protein wird benötigt, um Muskulatur und Körpermasse aufzubauen. Weiter wird Protein fürs Immunsystem, Hormone und Enzyme benötigt. Protein ist eine Aneinanderreihung einzelner Aminosäuren, man unterscheidet hier zwischen essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren. Nicht essentielle Aminosäuren kann der Körper selbst herstellen. Essentielle Aminosäuren (Lysin, Methionin, Tryptophan, Leucin, Isoleucin, Threoin, Valin, Histidin, und Phenylalanin), müssen dem Pferd über Nahrung zugefügt werden. Der Bedarf eines Pferdes liegt bei durchschnittlich 365 g dünndarmverdauliches Rohprotein/Tag im Erhaltungszustand (600 kg Pferd). Je nach Arbeitsleistung benötigt das Pferd 6 g dünndarmverdauliches Rohprotein pro MJ umsetzbare Energie.

Für die Fütterung von zu dünnen Pferden empfehlen wir Ihnen Galopp FibraAminoPlus und für die Fütterung von älteren, zu dünnen Pferden Galopp SeniorVital.

Galopp FibraAminoPlus ist ein getreide- und melassefreies Ergänzungsfutter, das speziell zum Auffüttern von schwerfuttrigen Pferden sowie zum Muskelaufbau entwickelt wurde. Ein absoluter Problemlöser, vor allem für Pferde mit Magen- und Stoffwechselproblemen, die oft schlecht an Gewicht und Muskulatur zunehmen. Galopp FibraAminoPlus kann die Gewichtszunahme unterstützen, ohne den Magen und den Stoffwechsel mit hohen Stärke- und Zuckermengen zu belasten. Leinsamen und Leinkuchen enthalten viele Schleimstoffe, die sich zusammen mit einem hohen Strukturanteil positiv auf den gesamten Magen-Darm-Trakt der Pferde auswirken können. Zusätzlich unterstützt Galopp FibraAminoPlus durch seinen hohen Vitamin E-Gehalt, in Verbindung mit wertvollen essentiellen Aminosäuren und Magnesium den Muskelaufbau und die Losgelassenheit Ihres Pferdes!

Galopp SeniorVital ist ein leichtverdauliches Premium-Müsli mit vielen wichtigen essentiellen Nährstoffen, speziell für die Pferde der älteren Generation. Der Stoffwechsel des Pferdes verlangsamt sich mit zunehmendem Alter. Dies äußert sich häufig durch Probleme im Hautstoffwechsel, Gewichtsverlust, Bewegungsunlust und Appetitlosigkeit. Galopp Senior Vital beugt bei regelmäßiger Fütterung einen altersbedingten Substanzverlust vor. Durch die hoch aufgeschlossenen Getreidekomponenten kann das ältere Pferd dieses Premium-Müsli sehr gut verdauen und bei Pferden mit Zahnproblemen lässt sich Galopp Senior Vital problemlos einweichen. Weitere Zutaten, wie Leinsamen, Bierhefe und Leinöl unterstützen, naturgemäß die Darmgesundheit des Pferdes. Für mehr Vitalität, Widerstandskraft und Lebensfreude, bis ins hohe Pferdealter.


Galopp LinoVital Leinöl

Galopp LinoVital Leinöl

zum Produkt

Galopp FibraAminoPlus

Galopp FibraAminoPlus

zum Produkt

Galopp SeniorVital

Galopp SeniorVital

zum Produkt

12_22_Galopp_Blog_Preview_480_403

Eine gute Fütterung sollte immer individuell an die Bedürfnisse der Pferde angepasst werden. Auch unterscheidet sich die Sommerfütterung von der Winterfütterung und die Rationsgestaltung muss mit dem Einzug der kalten Jahreszeit neu überprüft werden.

11_22_Galopp_ Blog_Preview_ 480_403

Für ein starkes Immunsystem ist eine starke Darmflora essentiell wichtig. Die Darmflora hat körpereigene Bakterien und Pilze, die eine Abwehr gegen Krankheitserreger bilden.

10_22_Galopp_ Blog_Preview_ 480_403

In Zeiten besonderer Beanspruchung kann es bei Pferden zu starken Gewichtsabnahmen kommen. Die Ursachen können hier sehr unterschiedlich sein.

Newsletter

Kennen Sie schon unseren Newsletter?
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein erhalten.

Zur Newsletter-Anmeldung >

Newsletter